Kreisstaffel, w C-Jugend; SG Horan : TSV Birkenau 2 22:24 (11:11)

0
716
TSV Birkenau www.tsvbirkenau.de

Nichts für schwache Nerven war die C-Jugend-Kreisstaffelpartie zwischenTabellenführer SG Horan und dem Tabellenzweiten aus Birkenau. Beim 24:22 (11:11) nahm das junge Birkenauer C2-Team die Punkte mit nach Hause.    Erwarten konnte man das nicht unbedingt, denn krankheitsbedingt reiste man nur mit sieben Feldspielerinnen an. Aber von Anfang an sah man, dass sie hier nicht kampflos das Feld räumen wollten. Den besseren Start erwischten die Gastgeberinnen. Mit 2:0 wurde die Führung heraus gespielt. Aber Dominika Kornecki und Karoline Baier glichen postwendend aus. Auch  Hannah Beyer überzeugte auf der Außenbahn und erzielte wichtige Tore .  Mit 11:11 wurden die Seiten gewechselt.Auch im zweiten Durchgang ließ keine Mannschaft nach und kämpfte bis zum Schlusspfiff.Über die Spielstände 13:13, 17:17, 19:19 und 20:20 steigerte sich die Spannung.. Lena Weisbrod und Karoline Baier erzielten erstmals den Birkenauer Zweitorevorsprung.Die SG  schaffte noch den Anschlusstreffer zum 22:21. Die Abwehr des TSV Birkenau ackerte jetzt auf Hochtouren und Nina Hug im Birkenauer Tor war wieder einmal ein sicherer Rückhalt. Als Sabrina Hördt kurz vor Ende das 23:21 schaffte, war die Freude riesengroß. Die Gastgeberinnen verkürzten nochmals auf 23:22, ehe Karoline Baier den Schlusspunkt zum umjubelten 24:22 setzte. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung brachte der Tabellenzweite aus Birkenau dem Sieger der Kreisstaffel die erste Niederlage bei. Somit ist der 2. Tabellenplatz vor dem letzten Heimspiel am kommenden Wochenende gesichert. Das war eine klasse Leistung!

Nina Hug; Dana Pozarycki, Sabrina Hördt 3/1, Dominika Kornecki 5/1, Hannah Beyer 6,  Karoline Baier 9, Katharina Kies, Lena Weisbrod 1

Quelle: TSV Birkenau