Kreisliga Karlsruhe: KIT SC 2010 – TSV Jöhlingen 26:36 (12:17)

0
1333

1.Herren: Starker Auftritt im Saisonfinale

Auch in der letzten Partie der laufenden Saison erspielt sich der TSV zwei Punkte und verteidigt damit seinen starken sechsten Tabellenplatz. Gegen den Universitätsclub aus Karlsruhe gewannen die Jöhlinger deutlich mit 26:36.
Zunächst taten sich die Mannen um Trainer Öztürk etwas schwer, gegen die defensive Abwehr der Hausherren Lücken zu reißen. So gestalteten sich die Anfangsminuten ausgeglichen (3:3; 5:5). Dann ließ man den Ball besser „laufen“: mit schönen Offensivaktionen konnte sich der TSV bis zum Halbzeitpfiff auf fünf Tore absetzen (12:17). Auch die Abwehr stand nun kompakter.
Mit einem konsequenten Konterspiel und einer weiterhin sicher stehenden Abwehr zogen die Jöhlinger in Hälfte zwei Tor um Tor davon. Phasenweise betrug der Vorsprung stolze zwölf Tore (18:30; 20:32). Die letzten Minuten ließen die Gäste dann etwas ruhiger angehen.
Mit nun 22:22 Punkten und Platz sechs hat sich junge Mannschaft in der „stärksten Kreisliga aller Zeiten“ mehr als behauptet und kann zufrieden in die verdiente Pause gehen.

Der TSV bedankt sich bei all seinen Zuschauern, die die Mannschaft sowohl bei Heim- als auch Auswärtsspielen unterstützt haben.

Tore für den TSV:

Ramon Max (8/2), Fabian Block (7), Martin Ehrenfeuchter (4), Robin Tenscher (4), Stefan Dietz (4), Lukas Heidt (3), Ruven Lang (2), Christoph Schafer (2), Sebastian Buchwald (1), Jan Maurer (1)

Tore für den KIT SC:

Simon Aatz (12/3), Friedrich Stetzler (5), Matthias Strauch (3), Steffen Cenderes (2), Dirk Reinbe (2), Chrischan Kramer (1), Bendedict Horak (1),

Quelle: TSV Jöhlingen