Landesliga Süd: TV Büchenau – TV Neuthard 30:27 (15:7)

0
670
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

Wer sich auf ein spannendes Derby gefreut hatte wurde bitter enttäuscht, denn der TVN hatte in der ersten Hälfte dem keineswegs übermächtigen TVB nichts entgegen zu setzen.
Harzverbot und der Verzicht auf die verletzten Spieler Nonnenmacher, Sommer, Mesic und Chillemi  erschwerten zwar die Bedingungen für den TVN, gelten aber keineswegs als Ausrede für den lust- und ideenlosen Auftritt in den ersten 30 Minuten. Die Gastgeber konnten nach Belieben schalten und walten während sich auf Neutharder Seite Fehlwürfe und technische Fehler in schöner Regelmäßigkeit abwechselten. Folgerichtig führte Büchenau zur Pause hochverdient mit 15:7 Toren.

Nach dem Wechsel kam der TVN besser ins Spiel und gestaltete die Partie offen, ohne jedoch spielerisch zu überzeugen. Immerhin wurde nun gekämpft und ein halbwegs akzeptabler Auftritt bescherten dem Landesliga-Meister am Ende eine entsprechende Ergebniskorrektur.

Für den TVN spielten:

Im Tor Matthias Schmidt

Sebastian Krieger, Marc Fey 4, David Friedrich 3, Timo Heß, Sascha Duhn 1, Marco Samson 3, Timo Schwab 3/1, Benjamin Ziefuß 1, Marcel Henschel 4/2, Dirk Baumgärtner 4, Christoph Funke 1, David Gromer 2, Philipp Bader 1

Quelle: TV Neuthard