Kreisliga Mannheim: TSG Weinheim – HSG Lussheim 22:18 (9:8)

0
563
HSG Lussheim
www.hsglussheim.de

Bei der TSG Weinheim hängen die Trauben zu hoch

 

Am Samstag war unsere Mannschaft zu Gast bei der TSG Weinheim. Dass diese Aufgabe nicht leicht werden würde, war allen klar. 25 Minuten lang lief alles nach Plan. Gleich zu Beginn des Spiels legte man mit einem 4:0 Lauf richtig gut los. Man merkte, daß die Jungs gewillt waren im letzten Spiel noch mal alles zu geben. Die Abwehr stand und man blockte etliche Würfe aus dem Rückraum. In der 20 Minute nahm die TSG ihre Auszeit, nach der es in unserem Spiel zu einem Bruch kam. Weinheim kam schnell zum Ausgleich, wohingegen unsere Mannschaft in dieser Phase so gut wie nichts mehr gelang. Die technischen Fehler häuften sich und im Abschluss haberte es. Die TSG Weinheim nutzte diese Schwächeperiode konsequent aus und erzielte Sekunden vor dem Halbzeitsignal den Treffer zur 9:8 Pausenführung.
Zu Beginn des zweiten Abschnittes war man schnell mit 2 Toren ins Hintertreffen geraten. Es folgte ein Überzahlspiel, das wir leider nicht nutzen konnten, im Gegenteil, wir mussten ein Gegentor hinnehmen und Weinheim konnte sich mit 12:9 Toren absetzen. Unsere Jungs kämpften gegen die drohende Niederlage an und kamen auch wieder bis auf ein Tor an die TSG ran, der Ausgleich  gelang aber nicht. Es wurden wieder etliche gute Tormöglichkeiten vergeben, die es der Heimmannschaft ermöglichte sich weiter  abzusetzen. Die TSG Weinheim behielt nach 60 Minuten mit 22:18 Toren die Oberhand.

Für die HSG Lussheim spielten: Gaedtke, Hasselbach, Grunert, Flemming, Wirth 1, Reutner 5, Wettstein 1, Maschek 2, Hauer 6, Ziegler 1, Wolf 1, Acquaviva 1

Die 1. Herrenmannschaft möchte sich für die TOLLE Unterstützung bei IHREN FANS BEDANKEN.
Das Team wünscht allen HSG Fans ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten RUTSCH ins neue Jahr.

Quelle: HSG Lussheim