Landesliga Süd: TV Neuthard – HSG Weingarten/Grötzingen 32:25 (11:14)

0
1062
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/
Martin Haag
Martin Haag sichert mit einer starken Leistung zwei Punkte

Die Gastgeber gingen hoch motiviert in die Begegnung, hatte man doch das Hinspiel verloren und daher noch eine Rechnung offen. Doch den besseren Start erwischten zunächst die starken Gäste, die schnell mit 1:3 in Führung gehen konnten. Der TVN hielt dagegen und kam in der Folgezeit immer besser ins Spiel, versäumte es jedoch – aufgrund mangelnder Chancenverwertung – eine stabile Führung heraus zu spielen. Und so kam was kommen musste: die HSG kam ihrerseits wieder besser ins Spiel und nutzte eine 2-Minuten-Strafe gegen den TVN konsequent um selbst die Führung zu übernehmen und diese auch bis zum Halbzeitstand von 11:14 aus zu bauen.

Nach dem Wechsel erhöhte der TVN den Druck, die Gäste konnten ihre Führung zunächst aber noch verteidigen. Doch gestützt auf einen – wieder einmal – überragend haltenden Martin Haag im Tor erkämpften sich die Gastgeber die Wende und schafften letztlich die anvisierte Revanche für die Hinspielniederlage.  Aufgrund der kämpferischen Einstellung sowie einer tollen Moral war der Sieg am Ende verdient, fiel jedoch 1-2 Tore zu hoch aus.

Für den TVN spielten: Martin Haag und Matthias Schmidt im Tor Fabian Sommer 3, Sebastian Krieger 2, Enrico Chillemi 5, Timo Heß, Paul Nonnenmacher 3, Arnel Mesic 1, Sascha Duhn 3, Timo Schwab 7/3, Benjamin Ziefuß, Marcel Henschel 3/1, Dirk Baumgärtner, David Gromer 5, Marc Fey

Quelle: TV Neuthard