TGS Pforzheim vor erster Auswärtspartie Personalsituation angespannt

0
915
TGS Pforzheim
www.tgs-pforzheim.de

Am kommenden Samstag, dem 07.09.2013 findet für den Drittligaaufsteiger TGS die Premiere auf fremden Parkett in der neuen Liga statt.

Beim dienstältesten Drittligisten SG Köndingen/Teningen werden die Mannen um Trainer Klimovets aller Voraussicht nach weiterhin auf den bereits bei der ersten Partie vergangene Woche verletzten Neuzugang Valentin Hörer verzichten müssen. Zudem fällt Torhüter Philip Hämmerling aus.

Die SG Köndringen/Teningen, welche den Kader zur neuen Saison deutlich verjüngte, errang in der Vorwoche einen knappen Sieg mit einem Tor Vorsprung beim SV 08 Auerbach. Die Mannschaft um Trainer Ole Andersen wird bei der ersten Partie in deren Halle eine TGS erwarten, die allen Ausfällen zum Trotz alles geben wird, um die Punkte aus dem Breisgau zu entführen. Dies ist durchaus realistisch, wenn an die Leistung des vergangenen Spiels gegen die starke Truppe aus Balingen/Weilstetten angeknüpft wird, die einfachen Fehler abgestellt werden und man hochkonzentriert an die Sache geht.

 Anwurf in der Ludwig-Jahn-Halle in Teningen ist um 20.00 Uhr.

Quelle: TGS Pforzheim