TSV Rot – HG Oftersheim / Schwetzingen II 31:34 (13:19)

0
797
TSV Rot 1905
http://www.tsvrot1905.de/

Zweite Heimniederlage

Eine Woche nach dem Sieg gegen den Lokalrivalen Malsch musste unser Team an gleicher Stätte wieder eine Heimniederlage hinnehmen. Nach nur sieben Spieltagen nun schon bereits die zweite Pleite vor heimischem Publikum. Gegen die Reserve des BW Oberligisten musste man sich 31:34 geschlagen geben. Zum Vergleich: in der gesamten letzten Saison gab es in eigener Halle nur zwei Niederlagen für unser Team.
Über die gesamte erste Spielhälfte hinweg und auch bis Mitte der zweiten Halbzeit fand unser Team nie so richtig ins Spiel. In der Abwehr fehlte einfach der letzte Biss und so kamen die Gäste immer wieder zu einfachen Treffern. Zugleich war erneut im Angriff die Fehlerquote sehr hoch. Die zuletzt aufsteigende Tendenz aus dem Spiel gegen Malsch konnte demnach nicht konserviert werden. Immer wieder scheiterte man beim Abschluss an den starken Torhütern der HG, die an diesem Abend unseren Stürmern das Leben sehr schwer machten.
So übernahmen die Gäste bereits nach dem 3:3 immer mehr die Initiative und hatten sich bis zur Pause bereits beruhigend auf 13:19 abgesetzt.
Auch im zweiten Durchgang bestimmte die HG zunächst weiterhin das Geschehen. Beim 20:29 gegen Mitte der zweiten Halbzeit drohte das Ganze auf ein kräftiges Debakel für unsere Mannschaft hinauszulaufen.
Erst bei diesem Spielstand, nach nun immerhin schon 43 Spielminuten besannen sich unsere Spieler endlich auf ihre Stärken. Die Abwehr ging nun energischer zur Sache und auch im Angriff wurden nun die Chancen besser genutzt. Leider erfolgte diese Wende dann doch etwas zu spät. Der Vorsprung der Gäste war mit neun Treffern einfach schon zu groß und die Zeit wurde ebenfalls knapp. Immerhin kam unsere Mannschaft wieder auf 27:30 heran und zeigte in dieser Phase, was eigentlich in diesem Spiel möglich gewesen wäre, wenn man nur früher konsequenter zur Sache gegangen wäre. Die HG erzielte wieder das 27:31, aber beim 29:31 in der 52. Spielminute hatte unsere Mannschaft auf zwei Treffer verkürzt. Die Chancen, das Spiel in der Endphase nochmals zu drehen, waren durchaus vorhanden, allerdings fehlte beim Abschluss letztendlich dann doch wieder die notwendige Konzentration vor dem gegnerischen Tor. Die Gäste erhöhten wieder auf 29:33 und damit war die Entscheidung gefallen.
Trainer Thome

„Wir haben über weite Strecken des Spieles dem Gegner einfach zu viele Freiräume gewährt und waren nicht aggressiv genug am Mann. Außerdem hatten wir im Spiel nach vorne erneut wieder eine sehr hohe Fehlerquote. Nach dem 20:29 hat die Mannschaft dann endlich gezeigt, zu was sie eigentlich fähig ist. Leider hat die Zeit dann nicht mehr gereicht und der Vorsprung der Gäste war zu groß, um das Ganze nochmals gerade biegen zu können. Lediglich 15 starke Minuten sind halt zu wenig, um ein Spiel zu gewinnen“.

Mannschaft
Tobias Harms, Florian Becker (Tor) Nikolai Linder 1, Nico Gerhardt, Julian Körner 5 (2), Patrick Winkler 6, Fabian Schenk 8, Nils Wege 3, Tizian Stegmüller 1, Julian Stegmüller 1, Patrick Kögler 2, Max Fankhänel 3 (2), Dominic Steinhauser 1, Andre Weis

Vorschau
Am kommenden Wochenende hat unsere Mannschaft kein Spiel zu bestreiten und am 09.11.2013 ist man dann zu Gast bei der TSG Ketsch. Zwei Wochen Zeit also, um sich neu zu justieren.

Quelle: TSV Rot