Landesliga Süd: Landesliga: TS Durlach – TGE 31:28 (15:16)

0
687
TG Eggenstein
www.tgehandball.de

TGE siegt nach hartem Kampf

Die TGE ist nach der Niederlage des vergangenen Wochenendes wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die TS Durlach stellte den erwartet schweren Gegner dar und hatte die TGE lange am Rand der Auswärtsniederlage.

Bevor es auf dem Feld jedoch losgehen konnte, standen Akteure, Offizielle und Zuschauer zunächst im Dunkeln. Die Lichter der Weiherhofhalle hatten ihren Dienst versagt und ließen sich Zeit bis sie diesen wieder aufnahmen.

Die Mannschaft von Frank Schindler legte los wie die Feuerwehr und ging schnell vier Toren in Führung (2:6). Die daraufhin von Durlach früh genommene Auszeit brachte die TGE etwas aus dem Tritt, Durlach hingegen fand besser in die Partie und konnte diese fortan bis zum Pausenpfiff ausgeglichen gestalten.

Nach dem Seitenwechsel konnte die TGE zunächst nicht an die erste Halbzeit anknüpfen und geriet erstmals in Rückstand (20:18). Die kampfstarken Gastgeber aus Durlach konnten diesen Vorsprung bis zur fünfzigsten Minute halten. Dann jedoch fand die TGE endlich zu ihrem leidenschaftlichen und kampfstarken Abwehrspiel und konnte beim 28:29 zum ersten Mal wieder die Führung übernehmen.

Diesen Vorsprung gaben die „Crows“ nicht mehr aus der Hand und brachten den Sieg über die Zeit. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die zahlreichen Fans, die in Durlach mit dabei waren!

Es spielten: Sven Bastian, Ruben Meinzer (Tor); Michael Richter (6/2), Daniel Kirsch (1), Lennart Kann (8/4), Christian Braun (2), Yannick Müller (3), Martin Panitz (1), Yannik Melchior (1), Christian Wolters (2), Daniel Barth (3), Jacob Hesselschwerdt (4), Thierry Göppert, Marc Schindler, Timmy Dörr (n.e)/JH

Quelle: TG Eggenstein