Landesliga Süd: TV Neuthard – TV Forst 31:24 (17:12)

0
946
TV Neuthard www.tv-neuthard.de/abteilungen/handball/

In der gut besuchten Altenbürghalle begannen die Gäste aus Forst furios und lagen nach 2 Minuten mit 3:0 in Führung. Erst in der 3. Min. gelang den Hausherren der Anschlusstreffer zum 1:3. Nach dem 1:4 kam der TVN nun zusehends besser ins Spiel und erreichte den Ausgleich zum 4:4 in der 7. Spielminute. Von nun an setzte sich der Tabellenführer kontinuierlich ab und erzielte in der 17. Min. das 11:6. Über 14:7 (20.Min.) wurde die Führung ausgebaut. Bis zur Halbzeitpause gelang den Gästen noch eine Korrektur zum 17:12.

Nach der Pause liessen die Gastgeber, gestützt auf den Rückhalt von Martin Haag im Tor, nicht nach und erzielten in der 44. Min. mit dem 24:15 erstmals einen Vorsprung von 9 Toren. Dieser Vorsprung hielt bis zur 54. Min. (28:19). Ärgerliche Randerscheinung: In der hektischen Schlussphase machte sich der TVN das deutliche Ergebnis selbst zunichte und so konnten die Gäste nochmals auf 29:24 verkürzen (59. Min.), ehe Philipp Bader in der letzten Minute nochmals 2 Tore für den TVN erzielen konnte.

Gäste-Trainer Carl Nagel beglückwünschte den TV Neuthard und sprach von einem einseitigen Handballspiel, bei dem der TVF nur in den ersten 10 Minuten mithalten konnte. Er haderte mit zuviel unvorbereiteten Würfen seiner Mannschaft.

Co-Trainer Benjamin Ziefuß vom TVN dankte der Mannschaft für die Einstellung zum Spiel, die sichtlich bemüht war, die schwache Leistung im Spiel gegen Ispringen wiedergutzumachen.

Für den TVN spielten:
Martin Haag im Tor
Fabian Sommer 5, Sebastian Krieger 2, Enrico Chillemi 4, Timo Heß 2, Paul Nonnenmacher 4, Arnel Mesic, Sascha Duhn 2, Timo Schwab 5, Benjamin Ziefuß 1, Marcel Henschel 1, Dirk Baumgärtner, David Gromer 2, Philipp Bader 3/2

Quelle: TV Neuthard