Landesliga Süd: TV Büchenau bleibt auf Erfolgskurs – Henchs Schützlinge ringen die TG Eggenstein nieder

0
1144
TV Büchenau

Der TV Büchenau hat das Verfolgerduell der Handball Landesliga gegen die TG Eggenstein mit 29:27 (14:14) für sich entschieden und mit dem 5. Sieg in Serie den vierten Tabellenplatz gefestigt. Die Mannschaft von Trainer Roland Hench ist seit 7 Spielen in Folge ungeschlagen und hat nun selbst noch Chancen auf die Vizemeisterschaft.

„Mit der kämpferischen Leistung meiner Mannschaft bin ich hoch zufrieden. Wir haben uns stellenweise das Leben selbst schwer gemacht, da wir etliche Chancen ausgelassen haben. Unterm Strich geht der Sieg aber in Ordnung“, sagte Trainer Hench.

In der gut gefüllten Büchenauer Mehrzweckhalle verschliefen die Gastgeber die Anfangsphase und lagen nach 4 Minuten mit 0:4 zurück. Allerdings ließ sich der TV Büchenau davon nicht beeindrucken, kämpfte sich in die Partie und schaffte nach 11 Minuten den 5:5 Ausgleich. Danach blieben die Hausherren weiter am Drücker und legten auf 10:6 vor. Büchenau ließ in der folgenden Phase einige Chancen ungenutzt, was die Eggensteiner ihrerseits nutzten und so kurz vor der Pause zum 14:14 ausglichen.

In der 2. Halbzeit lieferten sich beide Teams weitgehend ein Duell auf Augenhöhe, bei dem die Gastgeber immer wieder vorlegten, sich aber nie vorentscheidend absetzen konnten. Als Christian Meier und Christian Fuchs für das 25:23 (51.) sorgten, schien der TVB auf die Siegerstraße eingebogen zu sein. Die TG Eggenstein gab sich jedoch noch nicht geschlagen und schaffte beim 25:25 (54.) noch einmal den Ausgleich. Die Gastgeber hatten hierauf aber die passende Antwort parat und gingen durch einen Doppelschlag von Tim Mandel und Ulrich Näger mit 27:25 in Führung. Nach dem 26:27 Anschlusstreffer parierte TVB Keeper Joachim Raab einen 7m und auf der Gegenseite machte Tim Mandel mit dem 28:26 alles klar.

Am kommenden Sonntag tritt die Mannschaft vom TV Büchenau zum schweren Auswärtsspiel bei der HSG Weingarten/Grötzingen an. Hier gilt es den Schwung der letzten Spiele mitzunehmen um ein ähnlich positives Ergebnis zu erzielen. Auch hier hofft die Mannschaft wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Es spielten: Joachim Raab, Raphael Speck (beide Tor), Christian Meier 7(2), Ulrich Näger 6, Christian Fuchs 5(1), Simon Fink 3, Tim Mandel 3, Calle Arvidsson 2, Andreas Weih 1, Bastian Weinhorst 1, Alexander Meier 1, Christof Bindschädel, Eric Zöllner

Quelle: TV  Büchenau