Der TVG Großsachsen verpflichtet Simon Spilger

0
1032
TVG Großsachsen

Großsachsen hat nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Rechtsaußen Simon Spilger gesichert. Wie die Verantwortlichen des TVG bekannt gaben unterschrieb Spilger bei den „Saasemern“ einen Vertrag bis zum 30.06.2015. Der 22-jährige lernte das Handball-Einmaleins ab den Minis beim TSV Birkenau. 2010 zog es ihn zur SG Leutershausen. Nach 2 ½ Jahren, in denen es ständig bergauf ging, musste sich der 1,80 m große Student im Frühjahr diesen Jahres einer Schulter-OP unterziehen. „In der Zwangspause reifte mein Entschluss im Sommer den Verein zu wechseln. Da kam für mich eigentlich nur der TVG in Frage. Neben der guten sportl. Perspektive spielen dort etliche Spieler mit denen ich mich auch außerhalb des Handballfeldes blendend verstehe. Ich hoffe ich finde nach meiner Schulter-OP schnellstmöglich wieder den Anschluss und kann zum Erfolg des Teams meinen Teil beitragen“, so Simon Spilger. Der Sportl. Leiter des TVG Uwe Rahn ist über den weiteren Transfercoup begeistert: „Simon hat sich in den letzten Wochen bei uns im Training fit gehalten. Er passt hervorragend ins Team. Wenn ein solcher Spieler auf dem Markt ist darf man nicht zulange überlegen, wir waren nicht die einzigsten die sich die Dienste sichern wollten. Dadurch dass Simon selbst zum TVG wollte, waren die restlichen Details schnell geklärt. Ich denke die Zuschauer können sich auf ihn freuen, das macht uns noch ausgeglichener und unberechenbarer.“ Wenn alle Spieler des TVG wieder fit sind hat man an der Bergstraße eine Bombenmannschaft beisammen und die beiden Trainer ein Luxusproblem, denn dann sind mehr Spieler vorhanden als der Spielberichtsbogen Platz bietet. „Es gibt für einen Trainer sicherlich schlimmeres. Die Verpflichtung von Simon schürt natürlich den Konkurrenzkampf, aber das ist gut so und wird alle besser machen. Wie man in dieser Saison sieht geht das mit den Verletzten ganz schnell, dann ist es gut Alternativen zu haben. Mit Simon haben wir einen jungen, schnellen und trickreichen Außen verpflichtet der uns sicherlich noch viel Freude bereitet“, so TVG-Trainer Andrei Siniak begeistert.

Quelle: TV Großsachsen