Zwei Neuzugänge für die SG Walldorf Astoria

0
994

Nils SpeicherNils Speicher
Die personellen Vorbereitungen auf die neue Saison sind im vollen Gange. Mit Nils Speicher konnte bereits im März der erste Neuzugang für die kommende Runde präsentiert werden.
Nils hat in der Jugend bereits für Walldorf gespielt. Derzeit steht er beim Ligakonkurrenten aus Leimen im Tor und hat hier im Rückspiel gegen unsere Jungs eine bärenstarke Leistung gezeigt und unseren Angriff des Öfteren zur Verzweiflung gebracht.
Nils soll die Konkurrenzsituation auf der Torhüterposition neu anheizen. Mit seinen 21 Jahren ist er noch ein sehr junger Tormann, der von unseren erfahreneren Torleuten Nico und Björn sicher noch einiges lernen kann. Das Torhütergespann wird somit in der kommenden Runde etwas breiter aufgestellt sein. Sicherlich kein Nachteil für den Trainer und für die Jungs im Tor noch mehr Ansporn alles aus sich herauszuholen!
Wir freuen uns, dass sich Nils wieder für die SG entschieden hat.  Herzlich Willkommen zurück!

Matthias HaffnerMatthias Haffner
Bereits den zweiten Neuzugang kann die SG für die kommende Runde vermelden. Mit Matthias Haffner kommt ein echter Hochkaräter in die Astorstadt.
Matthias spielt derzeit für die HSG St. Leon/Reilingen in der 1. Mannschaft und wird sich zur kommenden Runde unserem Team anschließen. Damit sind die Haffner-Brüder in Walldorf wieder vereint. Matthias ist mit seinen fast 29 Jahren ein sehr erfahrener Spieler und hat bereits in den höheren Ligen, aktuell in der Badenliga, seine Klasse unter Beweis gestellt. Am Kreis ist er nur schwer zu stoppen und in der Abwehr wird es für viele Gegner in der kommenden Saison sicherlich um einiges schwerer ein Tor gegen unser Team zu werfen.
Die Fans der SG können sich schon jetzt auf einen echten Kämpfer freuen. Die Abteilungsleitung freut sich jedenfalls sehr, dass Matthias nach Walldorf kommen wird und sagt schon jetzt Herzlich Willkommen!