Zweite Auswärtsniederlage für die Löwen

0
767
SG Heddesheim
www.sg-heddesheim.de

SG Heddesheim I beim TV Neuhausen/Fildern             21:27

Nach dem Derby in Schwetzingen vor 14 Tagen wartete auf die Löwen in Neuhausen eine sicherlich eine noch schwerere Aufgabe, den die Gastgeber haben sicherlich das Ziel, am Ende der Runde im vorderen Tabellendrittel zu stehen. Mit entsprechendem Respekt, aber ohne Angst zeigten unsere Jungs dann zumindest in der ersten Halbzeit eine gleichwertige Leistung und lagen zum Pausenpfiff nur knapp mit 10:11 zurück.  Das Spiel wurde, was sich auch an der Torausbeute zeigt von zwei kompakten Abwehrreihen dominiert. Zwar konnten sich die Gastgeber Mitte der ersten Halbzeit kurzzeitig auf 10:6 absetzen aber mit drei Toren in Folge kamen die Löwen wieder heran.

Die Vorentscheidung dann ähnlich wie in Schwetzingen gleich nach der Pause. Ein etwas unkonzentrierter Beginn mit technischen Fehlern wurde von den erfahrenen Gastgeber mehrfach mit einfachen Toren durch Gegenstöße bestraft. Dies führte erneut zu einem Vier-Tore-Rückstand (10:14) und dann wird es in einer voll besetzten Halle, wie man es auch in Heddesheim kennt, immer schwer für den Gegner das Blatt noch zu wenden, zumal man sich immer wieder kleine Fehler leistete. Ein Handicap sicherlich auch der verletzungs-bedingte Ausfall von Steffen Wacker, der auf der halbrechten Seite seit Monaten ein Aktivposten des Teams ist. So kam es wie es kommen musste. Die Gastgeber zogen über 21:16 und 25:19 bis zum Ende des Spiel auf 27:21 und die zweite Niederlage war besiegelt.

Aufstellung: Schemenauer, Reber, Kolander,  Doll 4, Buse 2, Dubois 2/2, Geiger 3,  Hildenbeutel, Patzwald 2, Pauli 2, Stabel 2, Wingendorf 4, Diefenbach  

Löwen am Samstag in Sandweier

Am Samstagabend um 20.00 Uhr steht wieder ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Nach zwei erfolglosen Versuchen soll es im dritten Anlauf mit den ersten Auswärtspunkten klappen. Der TV Sandweier ist mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die Runde gestartet und hat dabei zuletzt am Wochenende in Wangen in einem torreichen Spiel mit 32:36 verloren.

Quelle: SG Heddesheim